Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Gestohlene Wodkaflasche als Wurfgeschoss

    Dieburg (ots) - Die Polizei hat am späten Dienstagabend bei einer Fahndung einen 20-jährigen Dieburger festgenommen, der kurz zuvor mehrere Flaschen Wodka aus einer Aral-Tankstelle mitgehen ließ und eine davon als Wurfgeschoss nutzte. Der Mann war gegen 21.20 Uhr in dem Verkaufsraum aufgetaucht, schaute sich um und schlich sich, ohne zu bezahlen, mit dem Wodka aus dem Haus. Der Kassierer bemerkte die Aktivitäten des Kunden und rannte ihm nach. Der Verfolgte opferte eine erbeutete Flasche und bewarf damit seinen Verfolger. Mit dem Rest seiner Beute konnte der Unbekannte zunächst entkommen. Aufgrund einer guten Personenbeschreibung wurde er allerdings von einer inzwischen alarmierten Polizeistreife unweit des Tatortes festgenommen. Die Aufzeichnung der Überwachungskamera in der Tankstelle identifizierte den 20-Jährigen eindeutig als Wodkadieb. Der junge Mann war bereits polizeibekannt und im vergangenen Jahr jeweils wegen eines Eigentums- sowie Raubdeliktes auffällig. Am Mittwoch wurde der Dieburger dem Haftrichter vorgeführt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: