Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Polizeidirektion Bergstraße startet Projekt „Mobile Wache“

Darmstadt, Heppenheim, Viernheim.Polizeipräsident Gosbert Dölger stellte heute in Viernheim auf dem Apostelplatz das Projekt „Mobile Wache“ der Presse vor.

    Im Rahmen der Zusammenführung der beiden Polizeistationen Lampertheim und Viernheim führt das Polizeipräsidium Südhessen ein landesweites Pilotprojekt „Mobile Wache“ durch. Hierzu wurden zwei Funkstreifenwagen Mercedes–Vito jeweils mit einem Laptop und einem Drucker ausgestattet.

    Streifenbeamtinnen und Streifenbeamte können somit im Offline- Betrieb Anzeigen oder Anhörungen zunächst vor Ort bearbeiten und später am Arbeitsplatz bei der Polizeistation die Sachbearbeitung fortführen.

    Die Einführung der „Mobilen Wachen“ wird zu einer deutlichen Erhöhung der sichtbaren polizeilichen Präsenz vor Ort beitragen, da hierdurch Streifenzeiten verlängert und Streifenunterbrechungen erheblich reduziert werden. Zudem eröffnet die Verfahrensweise die Möglichkeit, dass während der sachbearbeitenden Tätigkeit einer/s Beamtin/en im Fahrzeug der Streifenpartner zu Fuß die nähere Umgebung bestreift.

    Neben dem schwerpunktmäßigen Einsatz der beiden Fahrzeuge in Viernheim, erfolgt eine Bestreifung in dieser Form auch in anderen Bereichen der zusammengeführten Polizeistation Lampertheim– Viernheim. Gerade in Viernheim soll jedoch gemeinsam mit dem neu geschaffenen Besonderen Bezirksdienst (Schutzmann vor Ort) der polizeiliche Bürgerkontakt intensiviert und in Kombination mit dem Einsatz von Freiwilligen Polizeihelfern die Bürgerkontakte insgesamt um ein vielfaches erhöht werden.

    Nach diesem probeweise eingeführten ersten Schritt ist eine weitere Optimierung der Datensysteme und des Zugriffs auf Informationen und polizeiliche Datenbanken im Rahmen einer mobilen Wache beabsichtigt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: