Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Versuchter Beschmutzertrick – 79-Jährige reagiert richtig

Darmstadt (ots) - Zwei bislang unbekannte Täterinnen haben am Montagmittag (10.01.05), gegen 11.30 Uhr, im Roquetteweg mit dem sogenannten „Beschmutzertrick“ versucht, eine 79-jährige Frau zu bestehlen. Die Frau fiel aber nicht auf den miesen Trick herein, ließ die beiden Täterinnen stehen und ging in ihr Haus.

Die 79-jährige hatte kurz zuvor bei einem Geldinstitut am Luisenplatz Geld abgehoben. Es ist zu vermuten, dass sie hierbei beobachtet und auf ihrem Weg mit der Straßenbahn (Linie 9) zur Haltestelle Jahnstraße und weiter zu Fuß zum Roquetteweg verfolgt wurde. Hier bemerkte sie, dass ihr Mantel auf dem Rücken mit Tomatensoße beschmutzt wurde. Hinter ihr stand nun plötzlich eine Frau und zeigte ihr ein verschmutztes Taschentuch. In der Nähe hielt sich eine zweite Frau auf, die jedoch auf Grund der richtigen Reaktion der 79-Jährigen nicht mehr in das Geschehen eingreifen konnte. Nach Einschätzung der Polizei sollte das Opfer durch das Beschmutzen und das anschließende Saubermachen der Kleidung abgelenkt und bestohlen werden. Die Frau, die mit dem Taschentuch „zu Hilfe“ kam soll ca. 150 cm groß sein. Sie hatte lange schwarze Haare und einen blassen Teint. Von ihrer Mittäterin liegt keine Beschreibung vor.

Sachdienliche Hinweise zu den beiden Täterinnen werden an das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 erbeten.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: