Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Zwei Männer mit Schwertern stürmen Wohnung
140 Euro geraubt

    Darmstadt (ots) - Mit Schwertern bewaffnet haben am Neujahrsabend drei bisher unbekannte Männer einen 33-Jährigen in dessen Eberstädter Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Kirnberger Straße überfallen. Die Täter raubten eine Geldbörse mit 140,- Euro, Ausweiskarten und ein Klappmesser. Mit ihrer Beute konnten sie ungehindert den Tatort verlassen. Eine Fahndung blieb bislang erfolglos.

    Nach Angaben des Opfers klingelte kurz vor 21.00 Uhr einer der späteren Täter an der Tür. Der Geschädigte ließ den Mann in seine Wohnung, da er ihn vom Sehen flüchtig kannte. Dieser Beschuldigte bat den 33-Jährigen, einen weiteren Bekannten, der vor Tür stehe, auch in die Wohnung zu lassen. Dieser Bitte kam der Mann nach. Als der Geschädigte die Tür öffnete, stürmten zwei maskierte Männer die Wohnung, bedrohten ihr Opfer mit Schwertern und forderten Geld. Sie nahmen vom Tisch die Geldbörse und ein Taschenmesser und flohen zusammen mit dem ersten Täter aus der Wohnung.

    Obwohl dem Geschädigten der erste Täter bekannt vorkam, wusste er weder Namen noch weitere persönliche Daten. Der Unbekannte ist 28 bis 30 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß und hatte zur Tatzeit dunkle, leicht gelockte, kurze Haare.

    Seine beiden Komplizen sind ca. 1,90 Meter bzw. ca. 1,80 Meter groß und waren mit einer schwarzen Skimütze maskiert. Bewaffnet waren sie mit zwei kurzen Schwertern, Klingenlänge etwa 40 Zentimeter.

    Hinweise werden an die Polizei unter Rufnummer 06151 – 969 3030, erbeten.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 oder 0172 - 631 8337
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: