Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Gewaltverbrechen: Tötungsdelikt an 69-jährigen Rentner aufgeklärt/ Neunzehnjähriger in Untersuchungshaft

    Darmstadt (ots) - Das Tötungsdelikt an dem 69-jährigen Rentner aus Darmstadt ist geklärt. Nach intensiver Öffentlichkeitsfahndung durch Polizei und Staatsanwaltschaft hat sich am Abend des ersten Weihnachtsfeiertag ein 19-jähriger Mann aus Sinntal (Main-Kinzig-Kreis) der Polizei gestellt und ein Geständnis abgelegt.

    Inzwischen ist der Mann in Untersuchungshaft. Der Haftrichter beim Amtsgericht Darmstadt erließ am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen Verdacht des Totschlags.

    Nach den bisherigen Ermittlungen war der junge Mann, der gebürtiger Darmstädter ist, zu Besuch bei Verwandten. Er war am Mittwochnachmittag in Darmstadt unterwegs. Da er Hunger hatte, ging er in die Gaststätte auf dem Gelände des Kranichsteiner Kleingartenvereins und lernte dort das spätere Opfer kennen. Im Verlauf des Abends sei viel getrunken worden. Der Neunzehnjährige und der Rentner verließen nach Mitternacht gemeinsam das Lokal. Noch auf dem Kleingartengelände seien beide hingefallen. Dabei will sich der junge Mann am Finger verletzt haben. Er sei darüber so in Rage geraten, dass er mehrmals auf den am Boden liegenden Rentner eingetreten und mit einem Stein ins Gesicht geschlagen habe. Anschließend stach er mit einem Messer auf das Opfer ein.

    Der Tatverdächtige ließ den 69-Jährigen im Kleingartengelände liegen und übernachtete anschließend bei seinen Verwandten. Die hörten von der Öffentlichkeitsfahndung und sprachen den Neunzehnjährigen darauf an. Anschließend fuhr man gemeinsam zur Polizei. Bisher war der Beschuldigte einmal wegen eines Mopeddiebstahls auffällig.

    Wie mehrfach berichtet, war das Opfer am Donnerstagvormittag tot auf dem Kleingartengelände in Kranichstein aufgefunden worden. Nach der Obduktion bestätigte sich die Vermutung, dass der Mann einer Gewalttat zum Opfer gefallen war. Schon bei den ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 69-Jährige Stammgast in dem Lokal auf dem Kleingartengelände war und dieses auch am Mittwochabend besuchte. Dabei lernte er den jungen Mann kennen. Mit einer Presseveröffentlichung und einem Phantombild fahndeten am Heilig Abend Polizei und Staatsanwaltschaft nach dem jungen Unbekannten, von dem der Vorname, das Alter und weitere Details, jedoch nicht Name und Anschrift, bekannt waren.

    Hinweis für die Medien: Bitte nicht mehr Phantombild, Vornamen und Hinweis auf Belohnung (siehe Pressemitteilung vom 24.12.2004) veröffentlichen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 oder 0172 - 631 8337
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: