Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: - Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen, wird heute dem Richter vorgeführt - Wohnhausbrand in der Kranichsteiner Straße in Darmstadt vor der Klärung?

    Darmstadt (ots) - Darmstadt, Reinheim. Am frühen Morgen des 22. Dezember 2004 wurde durch die Kriminalpolizei ein wohnsitzloser 30-jähriger Mann festgenommen, gegen den ein Haftbefehl wegen des Verdachts der Brandstiftung bestand. Der Mann, der früher in Darmstadt gewohnt hat, wird beschuldigt am 16. Dezember 2004 im Reinheimer Ortsteil Spachbrücken ein Fahrzeug, PKW Daewoo, durch Ausschütten von Benzin in Brand gesetzt zu haben. Dies hatten Zeugen beobachtet. Das in Brand gesetzte Fahrzeug wurde von dem Vater einer Bekannten genutzt. Anlass für die Tat dürften andauernde Streitigkeiten zwischen dem Beschuldigten und der Bekannten sein.

    Der hinreichend wegen Brandstiftung und Körperverletzung polizeibekannte Festgenommene wird von Staatsanwaltschaft und Polizei bereits seit einiger Zeit verdächtigt, auch den Brand in einem Wohnhaus in der Kranichsteiner Straße in Darmstadt gelegt zu haben. Entsprechende umfangreiche Ermittlungen wurden durchgeführt. Dort wurde, wie ausführlich berichtet, in der Nacht zum 1. August 2004, gegen 03.00 Uhr, in einem Mehrfamilienwohnhaus vorsätzlich ein Brand gelegt. Das Feuer entstand vermutlich im Kellerbereich des älteren dreistöckigen Hauses und breitete sich über das hölzerne Treppenhaus in die oberen Etagen aus. Die Bewohner wurden von der Feuerwehr über eine Drehleiter gerettet. Eine im Dachgeschoss wohnende 33-jährige Mieterin verstarb infolge einer CO-Vergiftung. 17 Hausbewohner wurden mit Rauchvergiftungen in Darmstädter Kliniken eingeliefert. In dem Haus wohnte ebenfalls eine Bekannte des Tatverdächtigen, mit der er Streit hatte.

    Der Festgenommene wird heute (22.12.04) von der Kriminalpolizei zu beiden Brandstiftungen vernommen und anschließend dem Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: