Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Hinweise erbeten – 1.000 Euro Belohnung ausgesetzt

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. Im Oktober 2004 haben bisher unbekannte Täter in der Darmstädter Innenstadt in über 50 Fällen an Kraftfahrzeugen die Reifen zerstochen und den Lack zerkratzt. Die Tatorte zogen sich quer durch die ganze Stadt bis zum Oberfeld. Wir hatten darüber berichtet. Dabei entstand ein Sachschaden von annähernd 100.000 Euro. Die Taten wurden in den Nächten zum 19. und 26. Oktober 2004 begangen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden die Taten von Jugendlichen begangen.

    Für Hinweise, die zur Identifizierung und Ermittlung der Täter führen, hat das Polizeipräsidium Südhessen eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Belohnung ist für Privatpersonen bestimmt, nicht für Beamte, deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen ist. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen, Tel. 06151/969 3030.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: