Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Erst freigekratzt, dann gestohlen

    Darmstadt (ots) - Nicht unbedingt schwer machten es gleich mehrere Geschädigte bislang unbekannten Autoaufbrechern, die in der Nacht zum Montag dreimal in der Gräfenhäuser Straße zuschlugen. Sie erbeuteten aus den geparkten Pkw Laptops, die die Eigentümer über Nacht in ihren Fahrzeug ließen. Die Täter schlugen kurzerhand die Scheiben ein und konnten mit ihrer Beute unerkannt entkommen. Da mögen auch möglicherweise winterliche Überlegungen nicht hilfreich gewesen sein. Bedingt durch den Nachtfrost waren die Scheiben zugefroren und das Innenleben der Fahrzeuge für Passanten dadurch nicht einsehbar. Die Autoaufbrecher beeindruckte das allerdings wenig. Sie kratzten die Scheiben frei. Überall dort, wo es nichts zu holen gab, ließen sie die Fahrzeuge unbehelligt, die Autos mit den Laptops eben nicht. Die Polizei appelliert erneut an die Autobesitzer, nichts Wertvolles über einen längeren Zeitraum in ihren Fahrzeugen zu lassen. Hinweis zu den Aufbrüchen erbittet die Polizei unter Rufnummer (06151) 969 3030.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: