Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Nach schadensträchtigem Einbruch in Schuh- und Bekleidungsgeschäft: Versicherung setzt Belohnung aus

Darmstadt (ots) - Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum 12.11.04 bei einem Einbruch in ein Bekleidungs- und Schuhgeschäft in der Ludwigstraße (Fußgängerzone) hochwertige Damenbekleidung, Pullover, Taschen und Schuhe im Gesamtwert von über 100.000 Euro entwendet (wir haben berichtet). Die Einbrecher hatten aus dem Verkaufsraum Handtaschen und Bekleidung sowie aus einem Lagerraum überwiegend Damenoberbekleidung und eine größere Menge Schuhe gestohlen. Nach Einschätzung der Polizei müssen die Täter zum Abtransport des umfangreichen Diebesguts zumindest einen Kleintransporter benutzt haben. Deshalb kann nicht ausgeschlossen werden, das der Einbruch im Zusammenhang mit dem Diebstahl zweier in der gleichen Nacht in der Hölgesstraße und im Rhönring entwendeten Firmen-VW-Busse steht (auch hierüber haben wir berichtet). Eines der Fahrzeuge wurde inzwischen wieder aufgefunden. Von dem zweiten, einem weißen Lkw VW-Bus (sogen. „Bully“, geschlossener Kasten) mit den amtlichen Kennzeichen DA-HB484, fehlt bislang jede Spur. Für die Polizei ist es daher besonders interessant, ob Zeugen in der Tatnacht einen weißen Bus in Nähe der Ludwigstraße beobachtet haben.

Die geschädigte Versicherung des Einbruchs in das Schuh- und Bekleidungsgeschäft hat zur Wiederbeschaffung der versicherten und gestohlenen Sachen und für Hinweise, die zur Täterüberführung und rechtskräftigen Verurteilung führen, bis zu 10 Prozent des Wertes der wiederbeschafften Sachen, insgesamt höchstens 3.000 Euro, ausgelobt. Die Verteilung der Auslobung erfolgt nach billigem Ermessen unter Ausschluss des Rechtsweges. Sie gilt nicht für solche Personen, die von Amts wegen zur Verfolgung von Straftaten verpflichtet sind.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: