Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Nach versuchtem Ladendiebstahl festgenommen
Verfolgung quer durch die Straßen
Polizeihubschrauber beteiligt
Detektiv verletzt

    Griesheim (ots) - Die Griesheimer Polizei hat am Donnerstag einen 39-jährigen Darmstädter festgenommen, der zuvor offensichtlich versuchte, ein Fernsehgerät aus dem Toom-Markt zu stehlen. Der Mann wollte gegen 11.30 Uhr - mit Fernseher unter dem Arm –an der Kasse vorbei durch die Information den Markt verlassen. Dabei wurde er zunächst von zwei Zeuginnen angesprochen. Er ließ daraufhin den Karton stehen und suchte das Weite. Dabei wurde er von einem Detektiv quer durch viele Straßen verfolgt. Polizeistreifen, die zwischenzeitlich alarmiert waren, nahmen die Fahndung auf. Ebenso beteiligte sich kurzfristig ein Polizeihubschrauber, der in anderer Sache unterwegs war, an der Verfolgung. Schließlich konnte der Mann in der Nähe der Autobahn gestellt und festgenommen werden. Der Detektiv hatte sich bei der Verfolgung verletzt und musste von einem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus gebracht werden. Ob es dabei zu einer unmittelbaren Konfrontation beider Männer kam, ist unklar. Bei dem 39-Jährigen handelt es sich um einen alten Bekannten. Der Mann ist drogenabhängig und war seit 1984 quer durch das Rhein-Main- Gebiet in 69 Fällen, hauptsächlich wegen Ladendiebstahls, aber auch wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung auffällig. Die Ermittlungen dauern an.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: