Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Reinheim: Zwei Jugendliche nach Handy-Raub festgenommen

Reinheim (Darmstadt-Dieburg). Nach einem Handy-Raub am Bahnhof in Reinheim haben Beamte der Polizeistation Ober-Ramstadt haben am Freitagnachmittag (5.11.04) zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche in Nähe des Tatortes festgenommen. Die beiden aus Darmstadt stammenden Jugendlichen stehen in dringendem Verdacht, gegen 13.00 Uhr einen 16- Jährigen mit Schlägen und Tritten traktiert und ihm sein Handy abgenommen zu haben. Aufgrund der sehr guten Beschreibung des Geschädigten konnten die beiden Jugendlichen schon kurz nach der Tat durch eine alarmierte Polizeistreife festgenommen werden. Die Jugendlichen haben die Tat eingeräumt. Das Handy konnte sichergestellt werden. Darüber hinaus hat der 16- Jährige Tatverdächtige, bereits wegen mehrerer Eigentumsdelikte polizeibekannt, in seiner Vernehmung auch einen Mofadiebstahl Mitte Oktober in Darmstadt-Kranichstein eingeräumt. Beide Beschuldigte wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Wohnungsdurchsuchungen ihren Eltern überstellt. Die Jugendlichen werden sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: