Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wohnhauseinbrüche – Bargeld und Schmuck entwendet

    Darmstadt (ots) - Pfungstadt, Landkreis Darmstadt-Dieburg. Am Dienstag, 2. November 2004, zwischen 12.00 und 20.20 Uhr, haben unbekannte Täter im Ortsteil Hahn, Gernsheimer Straße, in zwei Wohnhäuser eingebrochen. Im ersten Fall wurde das Hoftor zu einem Mehrfamilienwohnhaus überstiegen, ein Bewegungsmelder zerstört und zwei Terrassentüren gewaltsam aufgebrochen. Danach haben die Einbrecher alles durchsucht, in allen Etagen wurden alle Schränke geöffnet, durchwühlt und der Inhalt teilweise auf dem Boden verteilt. Selbst die Matratzen wurden auf der Suche nach Bargeld oder Schmuck aus den Betten gerissen. Nach ersten Feststellungen wurde Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeutet und Schaden von ca. 500 Euro angerichtet. Im zweiten Fall gelangten die Täter nach dem gewaltsamen Aufhebeln eines Flurfensters in ein Einfamilienwohnhaus, stiegen ein und durchsuchten alle Räume gründlich. Es wurde diverser Schmuck, näheres noch nicht bekannt, entwendet. Auch hier wurde Sachschaden von mehreren Hundert Euro verursacht.

    Hinweise bitte an die Polizeistation Pfungstadt, Tel. 06157/95090.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: