Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Polizei in Dieburg erhält neues Dienstgebäude - Land investiert 5,9 Millionen Euro

Darmstadt (ots) - Nachfolgend die Presseinformation des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport:

Wiesbaden, den 11. Oktober 2004

Innenminister Volker Bouffier:

Polizei in Dieburg erhält neues Dienstgebäude

Land investiert 5,9 Millionen Euro

Wiesbaden/Dieburg. – Die Polizei in Dieburg erhält ein neues Dienstgebäude. Innenminister Volker Bouffier gab heute mit dem Spatenstich den Startschuss für den Neubau der Polizeistation. „Mit der neuen Polizeistation schaffen wir ein Arbeitsumfeld, das allen Anforderungen an eine moderne Polizeiarbeit entspricht“, erklärte Innenminister Volker Bouffier. Die Tatsache, dass das Land ein solch’ großes Bauvorhaben auch in Zeiten knapper Kassen durchführe, zeige den Stellenwert, den die Polizei und damit die Innere Sicherheit bei der Landesregierung genieße, betonte Bouffier weiter. Insgesamt 5,9 Millionen Euro investiert das Land in die neue Polizeistation, deren Fertigstellung für den Sommer 2006 vorgesehen ist.

Innenminister Bouffier erklärte, dass moderne und ergonomische Arbeitsbedingungen für eine erfolgreiche Polizeiarbeit ein wichtiges Kriterium sei. Ein modernes Arbeitsumfeld, das mit der bundesweit besten Technik ausgestattet sei, erhöhe die Motivation der Polizeikräfte. „Das kommt letztendlich den Bürgerinnen und Bürgern zugute“, so Bouffier. Er erinnerte in diesem Zusammenhang an die Leistungen, die die Landesregierung in den vergangenen Jahren für die Polizei auch in Dieburg erbracht habe. Dazu zählten beispielsweise die neuen Streifenwagen, die landesweit vernetzten Computer an jedem Arbeitsplatz, die PC-gestützte Vorgangsbearbeitung COMVOR, das Fahndungsdatensystem POLAS und die Einführung des digitalen Erkennungsdienstes EDDI, zählte der Minister auf. „Die Hessische Polizei gilt zu Recht als die bundesweit am besten ausgestattete Polizei“, sagte Bouffier.

Das neue Polizeigebäude an der Kreuzung der Bundesstraßen 45 und 26 soll die bisherige und schon seit langem nicht mehr zeitgemäße Polizeistation ersetzen. Der zweigeschossige Neubau des Dienstgebäudes der Polizeistation, der sich in der Höhe an die angrenzende Wohnbebauung angleicht, sieht insgesamt 1.441 Quadratmeter Hauptnutzfläche vor. Vorgesehen sind zudem Garagen, Besucherparkplätze und Stellplätze für die rund 80 Bediensteten der Polizeistation Dieburg. Die Haupterschließung des Gebäudes für Besucher erfolgt über die Bundesstraße 26. Insgesamt werden 1.786 Quadratmeter des 9.980 Quadratmeter großen Grundstückes am Ortseingang von Dieburg bebaut werden.

***

Rückfragen bitte an:

Hessisches Ministerium
des Innern und für Sport
Pressesprecher Michael Bußer
Telefon: 0611/353-1606


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: