Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Festnahme eines 18-Jährigen führt zu weiteren Tataufklärungen

Darmstadt (ots) - Ermittlern des Polizeipräsidiums Südhessen ist nach der Festnahme eines 18-jährigen Jugendlichen am Mittwochnachmittag (06.10.04) am Waldfriedhof (wir haben berichtet) gelungen, einen weiteren Handtaschenraub vom Freitag (01.01.04) vergangener Woche zu klären (auch hier haben wir berichtet). Der 18-Jährige, der bereits wegen des Handtaschenraubs zum Nachteil einer 61-jährigen Friedhofsbesucherin in Untersuchungshaft sitzt, ist nach Zeugenaussagen auch dringend verdächtig, die Tasche einer 77- jährigen Frau am Freitag (01.10.04) an der Straßenbahnhaltestelle Waldfriedhof geraubt zu haben. Darüber hinaus sind sich die Beamten auch sicher, ihm mehrere Mofadiebstähle aus dem Sommer diesen Jahres nachweisen zu können. In seiner ersten Vernehmung hatte er weitere Straftaten bestritten. Die Ermittler werden dem 18-jährigen nun in den nächsten Tagen einen Besuch in der Untersuchungshaft abstatten und ihn mit den weiteren Vorwürfen konfrontieren.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: