Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 77-jährige Frau an Straßenbahnhaltestelle beraubt – Jugendlicher Täter mit Mofa geflüchtet

Darmstadt (ots) - Eine 77-jährige Frau ist am Freitagnachmittag (01.10.04) an der Straßenbahnhaltestelle Waldfriedhof in der Rheinstraße von einem jugendlichen Täter beraubt worden. Die Geschädigte saß gegen 16.35 Uhr auf einer Bank an der Haltestelle, als ein junger Mann von der gegenüberliegenden Straßenseite auf sie zukam und sie fragte, wann die nächste Straßenbahn fahren würde. Plötzlich riss er an der schwarze Stoffeinkaufstasche, welche die Frau zu diesem Zeitpunkt in der Hand hielt. Trotz Gegenwehr des Opfers gelang es dem bislang unbekannten Täter, die Tasche, u.a. mit Schlüsselbund, Geldbörse und ca. 170 Euro Bargeld, in seine Gewalt zu bringen und zu flüchten. Die Geschädigte konnte noch beobachten, dass der Jugendliche die Schienen überquerte und dann mit einem Mofa in Richtung Innenstadt davonfuhr. Der Täter ist ca. 16 Jahre alt und schlank, hat dunkelblondes kurzes Haar und trug Jeans und ein T-Shirt.

Zeugen, denen der bislang unbekannte Täter auf seiner Flucht aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 061515/969-3030 in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: