Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Vier Kaninchen gestohlen – Polizei ermittelt 20-jährigen Tatverdächtigen

Babenhausen (Darmstadt-Dieburg). Schnell geklärt werden konnte der Diebstahl von vier Kaninchen, die in der Nacht zum Freitag (23./24.09.04) im Stadtteil Langstadt aus ihren Ställen im Garten eines Wohnhauses gestohlen worden waren. Der Besitzer der Tiere hatte am Freitagmorgen Anzeige bei der Polizeistation Dieburg erstattet, nachdem ein bis dahin unbekannter Täter während der Nacht vier Kaninchen, zwei ausgewachsene und zwei Jungtiere, aus seinen Ställen entwendet hatte. Weitere Kaninchen, die der Täter ebenfalls aus den Ställen geholt hatte, liefen frei im Garten umher und konnten wieder eingefangen werden. Um auf das Grundstück zu gelangen, hatte sich der Dieb einige Mühe gemacht. Ein Zaun zu einem Nachbargrundstück wurde umgedrückt und mit einem Werkzeug durchtrennt. Die Ermittlungen im Umfeld des Tatortes führten Beamte der Polizeistation Dieburg schnell zu einem 20- jährigen Mann. Bei ihm konnten die Kaninchen sichergestellt und inzwischen wieder an ihren rechtmäßigen Besitzer ausgehändigt werden. Die Motivlage des Mannes liegt noch im Dunkeln. Gegen ihn wird wegen Einbruchdiebstahl ermittelt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: