Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zweimal in Geldbörsen gegriffen


      Griesheim (ots). Zweimal hat ein bislang unbekannter
Täter am vergangenen Montag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes
in der Flughafenstraße ältere Männer um Bargeld gebracht, einmal 330
Euro, das andere Mal 170 Euro. Die Masche ebenso simpel wie aus
Tätersicht erfolgreich.

    Zwischen 09.00 Uhr und 09.30 Uhr sprach der Unbekannte seine Opfer, zunächst einen 68-Jährigen, später einen 79-Jährigen an und bat um Wechselgeld für den Einkaufswagen. Die Hilfsbereitschaft der Geschädigten und die eigene Fingerfertigkeit reichte für den Täter, um an das Bargeld zu kommen. Arglos öffneten die Geschädigten ihre Geldbörsen. In diesem Moment lenkte der Täter sie ab, entnahm aus dem Scheinfach das Geld, ohne dass dies von den Geschädigten sofort bemerkt worden war.

Der Mann ist 35 bis 50 Jahre alt, 1,70 Meter groß. Er hat braune, gelockte, mittellange Haare, sprach gebrochenes Deutsch und ist vermutlich Südländer. Hinweise werden an die Polizeistation Griesheim, Telefon (06155) 83850, erbeten


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: