Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 20-Jährige stiehlt zwanzig Mal - Untersuchungshaft

    Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am vergangenen Freitag eine 20-Jährige in ihrer Darmstädter Wohnung verhaftet. Ihr werden zwanzig Ladendiebstähle in den letzten drei Monaten vorgeworfen. Der Wert ihrer Beute, die hauptsächlich aus alkoholischen Getränken, elektronischen Kleingeräten und Parfum bestand, betrug mindestens 5.000 Euro. Inzwischen ist die Frau in Untersuchungshaft, nachdem die Staatsanwaltschaft Haftbefehl beantragt hatte und der Haftrichter diesem Ersuchen folgte.

    Die junge Frau ist bei der Polizei schon längst keine Unbekannte mehr. Aufgefallen war sie seit 2001 in 32 Fällen ausschließlich wegen Ladendiebstahls und Schwarzfahrens. Deswegen musste sie bereits als Jugendstrafe Arbeitsstunden ableisten. Die zwanzig neuen kommen jetzt hinzu. Ob nur diese bekannten Fälle die Darmstädterin zu verantworten hat, ist mehr als fraglich. Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass wesentlich mehr auf das Konto der jungen Frau gehen. Allerdings hat die 20-Jährige nur diese zwanzig zugegeben.

    Mit ihrer Beute will sie ihren Lebensunterhalt ergänzt haben. Die Mutmaßung, sie würde Drogen nehmen und würde den Erlös des Diebesgutes für die Beschaffung von Rauschgift verwenden, wies die Frau von sich. Sie sei in einem Methadon-Programm, jedoch nicht mehr abhängig.

    In den vergangenen Wochen wurde sie mehrmals vorläufig festgenommen. Ihre Tatorte zogen sich quer durch die Darmstädter Innenstadt. In einigen Fällen war sie auch in Weiterstadt auf Beutetour unterwegs. Bei ihren Streifzügen nahm sie oft ihr neun Monate altes Baby in einem Kinderwagen mit. Er diente in dem einen oder anderen Fall als Versteck. Während die Mutter in Untersuchungshaft ist, passt der Vater des Kindes und Lebensgefährte der 20-Jährigen auf das Mädchen auf.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: