Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wohnungseinbrüche in Bessungen

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. Seit der Nacht zum 8. September 2004, wurden insgesamt fünf Wohnungseinbrüche im Stadtteil Bessungen gemeldet, die vermutlich auf das Konto ein und desselben Täters gehen. Es begann am 8.9.2003 der Weinbergstraße, danach in der Nacht zum Samstag, 11. September 2004, in zwei Fällen der Ludwigshöhstraße, dann in der Nacht zum Montag, 13. September 2004, in der Eichwiesenstraße und letztmals in der Zeit vom Sonntag, 12.09.2003, bis zum Dienstag, 14.09.2004, erneut in der Weinbergstraße.

    Der unbekannte Täter steigt meist in Erdgeschosswohnungen, auch über Balkone oder unter Zuhilfenahme einer Leiter in Dachfenster ein und durchsucht alle Räume und Behältnisse (wir haben jeweils darüber berichtet). Er schlägt dabei auch Scheiben ein und bevorzugt hauptsächlich Bargeld.

    Die Polizei rechnet mit weiteren Taten in Bessungen und weist darauf hin, dass leicht zugängliche ungesicherte Erdgeschoss- oder Balkonfenster keinen Schutz gegen ungebetenen „Besuch“ bieten. Auch in den Grundstücken abstellte Leitern wirken einladend auf diesen Täter. Werden in den nächsten Tagen oder Wochen im Zusammenhang mit den genannten Einbrüchen in Bessungen verdächtige Personen beobachtet, wird gebeten sofort über den kostenlosen „Polizeinotruf 110“, die Polizei zu verständigen.

    Ratschläge, wie jedermann sein Eigentum angemessen schützen kann, erteilt die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle, Tel. 06151/69 4030.

    Sachdienliche Hinweise in den vorliegenden Fällen werden an das Polizeipräsidium Südhessen, Tel. 06151/969 3030, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: