Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mit Messer auf Bekannten eingestochen – 39-Jähriger Mann in Haft

Darmstadt (ots) - Ein 39-jähriger polizeibekannter Mann ist am Freitagabend (10.09.04) durch Beamte des 1. Polizeireviers nach einer Messerattacke in einer Gaststätte in der Schulstraße festgenommen worden. Nach den bisherigen Ermittlungen war es bisher nicht bekannten Gründen gegen 21.00 Uhr zwischen zwei untereinander bekannten 30 und 39 Jahre alten Männern zu einem Streit auf dem Platz vor der Stadtkirche gekommen. Im Verlauf des handgreiflichen Streits soll der 30-Jährige dabei den am Boden liegenden 39-Jährigen mit Tritten traktiert haben. Gegen 21.40 Uhr betrat der 39-Jährige dann eine Gaststätte in der Schulstraße, in der sich inzwischen auch sein Kontrahent aufhielt. Zwischenzeitlich hatte sich der 39-Jährige zwei Küchenmesser besorgt. Mit einem der Messer soll er nun versucht haben, den am Tresen sitzenden 30-Jährigen in den Oberkörper zu stechen. Dabei wurde der 30-Jährige an einem Arm verletzt und konnte sich auf eine Toilette flüchten. Der 39-Jährige habe gedroht „ihn abzustechen“. Dann verließ der Tatverdächtige die Gaststätte, konnte aber noch im Nahbereich der Gaststätte festgenommen werden. Bei ihm wurden zwei Küchenmesser sichergestellt. Beiden Beteiligten wurde eine Blutentnahme entnommen. Sie geben an, sich an nichts mehr erinnern zu können. Gegen den 30-Jährigen wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Gegen den 39-Jährigen wurde durch den Haftrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes erlassen. Er befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.

Zeugen, die Auskunft über die Herkunft der Küchenmesser oder die Hintergründe des Streits geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: