Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drei Festnahmen
Zahlreiche Straftaten geklärt
Zwei in Untersuchungshaft

    Darmstadt (ots) - Eine überaus erfolgreiche Nacht kann die Polizei verbuchen. Drei aktuelle Festnahmen bei zwei unterschiedlichen aktuellen Anlässen und die Aufklärung von vermutlich zahlreichen Straftaten ist die Bilanz gezielter operativer Maßnahmen

    Zivilfahnder nahmen in der Nacht zum Donnerstag zwei junge, wohnsitzlose Männer (20, 21 Jahre) nach einem Autoaufbruch auf dem Cinemaxx-Parkplatz in der Rheinstraße fest. Nach bisheriger Rekonstruktion hatten sie die Scheibe eines geparkten Autos eingeschlagen und daraus einen Rucksack mit Kleinutensilien, einen Computer und eine Navigations-CD gestohlen. Einer der beiden benutzte hierzu einen Stein und schlug damit mehrmals auf die Scheibe. Um die Schläge zu übertönen, gab der andere Vollgas – mit einem Opel Vectra, der am Montag in Weiterstadt gestohlen worden war. Als die Männer mit ihrer Beute wegfahren wollten, griffen die Fahnder zu und nahmen die beiden fest.

    Nicht nur das Fahrzeug war gestohlen. Auch die Darmstädter Kennzeichen waren am vergangenen Montag in Darmstadt an einem geparkten Auto abgeschraubt worden. Die Täterbeschreibung, die Zeugen bei dem Weiterstädter Autodiebstahl abgaben, zeigen eine deutliche Ähnlichkeit mit den Festgenommenen.

    Der 21-jährige Fahrer des gestohlenen Fahrzeugs stand deutlich unter Drogeneinfluss und hat keine Fahrerlaubnis. Er musste sich eine Blutentnahme gefallen lassen.

    Beide Beschuldigten stehen im Verdacht, für eine Aufbruchserie im Westen von Darmstadt verantwortlich zu sein, aber auch Autos gestohlen zu haben, um damit durch die Gegend zu fahren. Der 21- Jährige, der drogenabgängig und wohnsitzlos ist und in bisher 46 Fällen wegen Raub- und Eigentumsdelikten auffällig war, scheint die Autos auch als Wohnung und damit auch zum Schlafen benutzt zu haben.

    Auch der Jüngere war für die Polizei kein Unbekannter mehr. In seinen Akten sind ein Dutzend Eigentumsdelikte notiert.

    Sie Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehle. Die Festgenommenen wurden am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. Der schickte die Beschuldigten in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern an.

    Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt haben gegen 01.40 Uhr Streifen der Arheilger Polizei einen 16- und einen 22-Jährigen festgenommen. Sie waren auf einem Roller unterwegs, der am Dienstag in Pfungstadt gestohlen worden war. Einer der Tatverdächtigen hatte ein Handy einstecken, das aus einem Diebstahl stammte. Die beiden jungen Eberstädter sind ebenfalls keine Unbekannten mehr und waren bisher in einigen Fällen wegen Eigentumsdelikten auffällig. Der 22-Jährige, der den Roller steuerte stand deutlich unter Alkoholeinfluss – Blutentnahme. Die beiden Festgenommenen sind inzwischen wieder entlassen, werden sich aber strafrechtlich zu verantworten haben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: