Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zimmerbrand – Drei Bewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Darmstadt (ots) - Schaden von ca. 20.000 Euro ist am Freitagmorgen (03.09.04) bei einem Brand in einem 1-Zimmer-Appartement in einem Hinterhaus der Bleichstraße entstanden. Der Brand war aus bisher unbekannter Ursache gegen 04.45 Uhr gemeldet worden. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt mit einem Löschzug, ein Rettungswagen und eine Streife des 1. Polizeireviers rückten zum Brandort aus. Das Appartement ist komplett ausgebrannt. Drei Bewohner der gleichen Etage im Alter von 64, 57 und 37 Jahren wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Da der Bewohner des Appartements bei Feststellung des Brandausbruchs nicht anwesend war, musste die Zimmertür durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: