Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einladung zur Pressekonferenz
"Gefahr erkannt!"
Schutz vor sexuellem Missbrauch als Unterrichtsthema

Darmstadt / Darmstadt-Dieburg (ots)

EINLADUNG - EINLADUNG - EINLADUNG - EINLADUNG - EINLADUNG

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg und das Polizeipräsidium Südhessen laden herzlich ein zu einer

Pressekonferenz

am Dienstag, 7. September 2004, 12.00 Uhr

in die Gersprenzschule Reinheim Friedrichstr. 22-24, 64354 Reinheim Tel: 06162/912753    Fax: 06162/912767

Thema Landrat Alfred Jakoubek und Polizeipräsident Gosbert Dölger präsentieren Vorbeugungs-CD / „Gefahr erkannt!“ - Kinder stark machen / Schutz vor sexuellem Missbrauch als Unterrichtsthema / Angebot für Schulen des Landkreises Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt

In einer Aktion des Landkreises Darmstadt-Dieburg gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Südhessen wird in den Grundschulen des Landkreises und der Stadt Darmstadt die CD in den kommenden Wochen zur pädagogischen Verwendung im Unterricht zur Verfügung gestellt. Über 100 Exemplare werden dieser Tage an die Schulen verteilt. Landrat Alfred Jakoubek sowie Schuldezernentin und Erste Kreisbeigeordnete Celine Fries haben sich dieses Projekt, das auch von Polizeipräsident Gosbert Dölger unterstützt wird, zu eigen gemacht und dafür geworben. Umrahmt wird die Veranstaltung durch den Schulchor der Gersprenzschule Reinheim.

Für ein Imbiss ist gesorgt.

Ihre Gesprächspartner:

Alfred Jakoubek Landrat, Landkreis Darmstadt-Dieburg

Celine Fries Erste Kreisbeigeordnete und Schuldezernentin, Landkreis Darmstadt- Dieburg

Gosbert Dölger Polizeipräsident, Polizeipräsidium Südhessen

Manfred Schiwy. Schulleiter der Gersprenzschule Reinheim

Michael Mahla Autor und Sänger

Karl J. Kärchner Polizeipräsidium Darmstadt, Moderation

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen Ihre Pressestellen Landkreises Darmstadt-Dieburg und Polizeipräsidiums Südhessen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: