Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 32 Stunden am Steuer eines LKW

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. Ein mit Kartonagen beladene 7,5-Tonner aus Ostfriesland wurde am 25. August 2004, gegen 15.00 Uhr, von einer Streife der Polizeiautobahnstation Darmstadt auf der A5 in der Gemarkung Darmstadt kontrolliert. Dabei staunten die Beamten nicht schlecht, als sie bei Durchsicht der Tachoscheiben feststellen mussten, dass der 56-jährige Fahrer an den beiden Vortagen (23. und 24. August 2004) 32 Stunden „am Stück“ hinter dem Steuer seines Lkw verbracht hatte. Auch am Kontrolltag war er schon wieder 7,5 Stunden ohne Pause unterwegs.

    Sinngemäß erklärte der Fahrer, er habe seine Stelle erst am Montag angetreten und sei quasi ohne Einweisung in die gängigen Vorschriften ins „kalte Wasser“ geworfen worden. Weil er offensichtlich der Meinung war, die Zeit schneller rumzubringen, fuhr er dabei auch noch mit Geschwindigkeiten bis zu 110 km/h.

    Dem Fahrer wurde zunächst eine amtliche Pause verordnet. Auf ihn und seinen Arbeitgeber kommen entsprechende Anzeigen zu.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: