Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mutmaßliche Drogenhändler festgenommen

Darmstadt (ots) - Dieburg. Am Mittwoch, 25. August 2004, führten Beamte der Polizeistation Dieburg eine Verkehrskontrolle auf der B 26 durch. Dabei wurde u.a. ein alter Opel mit MA-Kennzeichen angehalten. In dem Fahrzeug saßen eine 36-jährige Fahrerin und ein 40-jähriger Beifahrer, beide aus Mannheim. Da das Pärchen wegen Dogenhandels polizeibekannt waren, wurde das Fahrzeug gründlich durchsucht. Im Fußraum des Beifahrersitzes wurden auch tatsächlich ca. 200 Gramm Heroin gefunden. Die beiden mutmaßlichen Mannheimer Drogenhändler, die offensichtlich Konsumenten im Raum Dieburg beliefert haben, wurden festgenommen und ihr Fahrzeug sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht in Darmstadt beantragt einen Haftbefehl. Eine Vorführung beim zuständigen Amtsgericht ist für heute (26. August 2004) vorgesehen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: