Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Unerlaubte Einleitung von Teer

Darmstadt (ots) - Darmstadt. Seit einigen Wochen werden wiederholt Teerabfälle in der Darmstädter Kläranlage in der Gräfenhäuser Straße festgestellt, die widerrechtlich in die Kanalisation eingeleitet wurden. Am Mittwoch, 25. August 2004, wurden erneut größere Mengen solcher Teerrückstände durch den Betreiber, die Südhessische Gas- und Wasser AG, gemeldet. Die Herkunft des Teers und der Verursacher sind bisher unbekannt. Die Kriminalpolizei, das Fachkommissariat zur Bekämpfung von Umweltdelikten, ermittelt jetzt wegen unerlaubten Umgang mit gefährlichen Abfällen. Das ist ein Vergehen nach dem Strafgesetzbuch (§ 326) und wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Zusätzlich muss der Verursacher die Kosten für die Reinigung der Anlagen und Entsorgung des Teers tragen. Hinweise auf den Verursacher werden an das Polizeipräsidium Südhessen, Tel. 06151/969 3030, erbeten. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: