Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bekämpfung der Drogenkriminalität

Darmstadt (ots) - Darmstadt. Im Rahmen eines Einsatzes der Arbeitsgemeinschaft Luisenplatz (AG Lui), mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei, wurden gestern, 24. August 2004, an mehreren bekannten Szenetreffpunkten mehr als 30 Personen kontrolliert und von den Orten, mit Schwerpunkt Albert-Schweizer-Anlage, Steubenplatz und Rheinstraße/Feldbergstraße, verwiesen (Polizeilicher Platzverweis). Vier amtsbekannte deutsche Männer im Alter von 18, 19, 20 und 51 Jahren und eine amtsbekannte 30-jährige Frau aus Ghana wurden vorläufig festgenommen, da sie geringe Mengen Heroin und Haschisch im Besitz hatten. Bei einem 20-jährigen Dieburger wurde ein Butterflymesser sichergestellt. Die drei anderen drogensüchtigen Männer haben ihren Wohnsitz in Ober-Ramstadt, Frankfurt und Darmstadt.

Die festgenommenen wurden nach Vernehmungen, ED-Behandlungen und Platzverweis nach Hause entlassen.

Die Kontrollen im gesamten Stadtbereich werden fortgesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: