Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Sexelle Nötigung – Tatverdächtiger festgenommen

Darmstadt (ots) - Erzhausen. Wie berichtet wurde am Sonntag, 15. August 2004, gegen 04.55 Uhr, in der Bahnhofstraße eine 16-jährige junge Frau von einem unbekannten Täter sexuell belästigt. Die Frau war zuvor mit der S-Bahn aus Darmstadt gekommen. Der Täter hatte sie bereits in Darmstadt in der Rheinstraße und in der Nähe des Hauptbahnhofs angesprochen und verfolgt. Als es später in Erzhausen zu den sexuellen Übergriffen kam, rief die Frau laut um Hilfe und Anwohner kamen ihr zur Hilfe. Der Täter flüchtete, raubte ihre Handtasche und flüchtete in unbekannte Richtung. In der Tasche waren eine Geldbörse, geringe Mengen Bargeld und ein Handy Siemens M 55. Der Täter wurde als südländischer Typ und ca. 30 Jahre alt beschrieben. Nach umfangreichen Ermittlungen gelang es der Kriminalpolizei am Montag, 23. August 2004, einen 33-jährigen Griechen in Darmstadt festzunehmen. Der mehrfach polizeibekannte Mann, der bereits wegen einer ähnlichen Tat in Erscheinung getreten ist, wird zur Zeit vernommen. Beim Vorliegen von Haftgründen wird er auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: