Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rauschgift- und Waffenhändler festgenommen

    Darmstadt (ots) - Darmstadt, Dieburg, Rödermark-Urberach. Am Donnerstag, 12. August 2004, konnten Fahndungsbeamte des Polizeipräsidiums Südhessens nach umfangreichen Ermittlungen, mit Unterstützung von Spezialkräften, einen 46-jährigen Mann aus Rödermark-Urberach festnehmen. Er wurde verdächtigt seit längerer Zeit mit Drogen und Waffen zu handeln. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurden folgende Gegenstände sichergestellt:

3 funktionsfähige Handgranaten, ca. 14.000 €uro Bargeld, 36 Plomben Kokain (46 Gramm)verkaufsfertig verpackt, 1 kg Amphetamin, 1 Rauchpiece Haschisch, 2 Gehstöcke mit eingebautem gläsernen Transportbehälter, 1 Stockdegen, 1 Derringer Kal. 38, geladen mit 2 Schuß, 1 Flobert Kal. 6mm, 1 Walther-Büchse, Kal. 22, 2 Gehstöcke mit Schießmechanismus, 1 Schießkugelschreiber, 440 Patronen verschiedenster Kaliber, 1 Revolver 357 Magnum, 1 Revolver Astra 44 Inox, 1 Pistole Unique Kal.6.35, 1 Revolver mit Wechseltrommel und 15 Patronen, 1 Pistole OWA Kal. 6.35.

Der Festgenommene der in Dieburg gearbeitet hat und polizeibekannt war, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht in Langen vorgeführt und wurde vom Richter in Untersuchungshaft genommen. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: