Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wohnhausbrand, eine Bewohnerin verstorben, 17 Hausbewohner verletzt

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. In der Nacht zum 1. August 2004, gegen 03.00 Uhr, kam es aus bisher nicht bekannten Gründen zu einem Brand in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Kranichsteiner Straße. Der Brand entstand nach ersten Feststellungen vermutlich im Kellerbereich des älteren dreistöckigen Hauses. Das Feuer breitete sich über das hölzerne Treppenhaus in die oberen Etagen aus. Die Bewohner wurden von der Feuerwehr über eine Drehleiter gerettet. Eine im Dachgeschoss wohnende 33-jährige Mieterin verstarb vermutlich infolge CO-Vergiftung. 17 Hausbewohner wurden mit Rauchvergiftungen in Darmstädter Kliniken eingeliefert. Das Haus ist bis auf weiteres nicht mehr begeh- und bewohnbar. Eingesetzt waren die Berufsfeuerwehr Darmstadt, die Freiwilligen Feuerwehren Darmstadt- Innenstadt, Wixhausen und Arheilgen, das DRK der Notarztwagen und die Organisationsleitung der Rettungsdienste.

    Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei haben die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell