Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Der Kontrolldruck auf die Drogen-Szene bleibt bestehen

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. Am Mittwoch, 28. Juli 2004, wurde durch Kräfte der AG Luisenplatz, unterstützt durch Beamte der Bereitschaftspolizei, an mehreren bekannten Szenetreffpunkten im gesamten Stadtgebiet, verschiedene Kontrollen durchgeführt. Dabei wurden 25 verdächtige Personen kontrolliert und von den jeweiligen Örtlichkeiten verwiesen.

    Gegen 16.00 Uhr wurden in der Neckarstraße ein 30-jähriger amtsbekannter Türke aus Darmstadt und ein 27-jähriger amtsbekannter Mann aus Darmstadt vorübergehend festgenommen. Der Türke hatte ca. 1 Gramm Heroin in seinem Besitz, das er zuvor von dem Darmstädter erworben hatte. Beide wurden erkennungsdienstlich behandelt und nach Vernehmung entlassen.

    Die offensiven Überwachungen und Kontrollmaßnahmen der Drogen- Szene durch die Polizei in Darmstadt werden fortgesetzt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: