Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Nach Überfall auf Schuhgeschäft in Seeheim: Polizei veröffentlicht Bild des Fluchtfahrrads und bittet um Hinweise

Fluchtfahrzeug des Täters (1)

Seeheim-Jugenheim (Darmstadt-Dieburg). Nach einem Überfall auf ein Schuhgeschäft (wir haben berichtet) in Seeheim am vergangenen Freitagnachmittag (23.07.04) hat die Polizei das Fluchtfahrzeug, ein blaues Mountainbike der Marke Raleigh (Typ Richmond), im Rahmen der Fahndung sichergestellt. Der Täter hatte am Freitag(23.07.04) gegen 16.50 Uhr in dem Schuhgeschäft in der Friedrich-Ebert-Straße eine Verkäuferin mit einer silberfarbenen Pistole bedroht und Geld aus der Ladenkasse geraubt. Er verstaute das Geld in einem Rucksack und flüchtete auf einem Fahrrad auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Heidelberger Straße/Ortsmitte. Das Mountainbike konnte später durch die Polizei in einem Waldstück bei Malchen sichergestellt werden. Ein Besitzer des Fahrrades hat sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet. Die Polizei erhofft sich daher durch die Veröffentlichung von Bildern des Fluchtfahrzeuges Hinweise auf den Besitzer des Rades. Möglicherweise haben Zeugen den Täter auch vor der Tat mit dem Fahrrad in Seeheim umherfahren sehen oder haben seine Flucht beobachtet und können der Polizei wertvolle Hinweise zur Identität des Gesuchten geben.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 20-25 Jahre alt, schlank, schwarze Hautfarbe, schmales Gesicht. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer dunklen Jogginghose, einem dunklen Sweatshirt mit langen Armen, weißen seitlichen Längsstreifen am Körper und integrierter oder separater Kapuze. Die Kapuze hatte der Täter tief ins Gesicht gezogen. Darüber hinaus trug er eine schwarze Sonnenbrille. Der Rucksack, in den der Täter die Beute verstaut hatte, soll schwarz gewesen sein und seitlich braune oder braungrüne Streifen haben.

Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: