Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pol-DA: Kontrollmaßnahmen mit dem Schwerpunkt Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

    Darmstadt (ots) - Darmstadt - Im Vergleich zum Vorjahr wurde in dem Zeitraum Januar - Mai 2004 eine deutlich gestiegene Anzahl von Verkehrsunfällen unter Einfluss von Drogen und Alkohol im Bereich der Stadt Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg festgestellt. Auffällig ist hier die Häufung der Unfälle im Stadtgebiet im Umkreis von Diskotheken, bei welchen fast ausschließlich junge Autofahrer beteiligt sind. Durch die Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg des Polizeipäsidiums Südhessen wurden in der Nacht von Samstag, 24.07.04 auf Sonntag, 25.07.04, unter Einsatz starker Polizeikräfte, 5 Kontrollstellen im Diskothekenumfeld eingerichtet. Ziel des Einsatzes war drogen- und alkoholbedingte Fahrten möglichst zu unterbinden bzw. festzustellen und anlassbezogene Straftaten und Ordnungswidrigkeiten zu verfolgen. In der Zeit von 00.00 h - 05.00 h wurden insgesamt 540 Fahrzeuge kontrolliert. 41 durchgeführte Drogentest führten zu 4 Blutentnahmen und 2 Urintests. Bei 130 durchgeführten Alco-Tests und 17 Blutentnahmen wurden 3 Führerscheine sichergestellt, 4 Ordnungswidrigkeitenanzeigen (Fahrverbote) und 5 Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.Die Kontrolle führte auch zu einer Festnahme wegen des Verstosses gegen das Ausländergesetz ( illegaler Aufenthalt). Die verstärkten Kontrollen werden in den nächsten Wochen in Stadt und Landkreis fortgesetzt.

Klaus Lehmann Polizeiführer vom Dienst

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: