Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einsätze gegen Drogenkriminalität

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. Am Montag, 19. Juli 2004, von 12.00 bis gegen 19.00 Uhr, hat die Arbeitsgruppe Luisenplatz (AG Lui), verstärkt durch Bereitschaftspolizei und operative Einheiten (OPE), erneut an mehreren bekannten Szenetreffpunkten im gesamten Stadtgebiet verschiedene Einsatzmaßnahmen und Kontrollen durchgeführt.

    Am Luisenplatz wurde gegen 12.00 Uhr ein 23-jähriger amtsbekannter Mann aus Darmstadt dabei beobachtet, wie er an einen mehrfach amtsbekannten 34-jährigen Roßdörfer über Rezept erlangtes Methadon verkaufte. Beide Personen wurden festgenommen, erkennungsdienstlich behandelt und nach Vernehmung entlassen.

    Später konnten die Beamten, ebenfalls auf dem Luisenplatz, einen mehrfach amtsbekannten 38-jährigen Mann aus Reinheim festnehmen, der im Besitz eines Plömbchen Heroins war und das er bei seiner Festnahme runterschlucken wollte. Das Heroin wurde sichergestellt und auch er wurde nach den üblichen Maßnahmen entlassen.

    Die Personenkontrolle eines Radfahrers, gegen 16.15 Uhr, in der Heidelberger Straße ergab, dass der Mann aus Seeheim-Jugenheim, der auch der BTM-Szene zuzurechnen ist, mehrere Gramm Haschisch und Marihuana einstecken hatte. Der polizeibekannte Mann will das Rauschgift zuvor im Herrngarten erworben haben.

    Entsprechende Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden gegen alle vier Männer eingeleitet.

    Gegen 17.00 Uhr wurde der 40-jähriger Fahrer eines Mofa-Rollers aus Darmstadt nach auffälliger Fahrweise in der Bleichstraße kontrolliert. Der ebenfalls hinreichend polizeibekannte Mann stand offensichtlich unter Drogeneinfluss. Er wurde buchstäblich aus dem Verkehr gezogen, musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Fahrzeug wurde sichergestellt. Auch ihn erwartet ein neues Strafverfahren.

    Die Einsatz- und Kontrollmaßnahmen gegen Drogenkriminalität, Szenebildungen und Beschaffungskriminalität im gesamten Stadtgebiet werden fortgesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: