Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Razzia: Vier Festnahmen
Fünfhundert Euro im Schuh

    Darmstadt (ots) - Drogenfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Dienstag in der Innenstadt drei Deutsche und einen Algerier im Alter 18 bis 33 Jahre festgenommen. Voraus gingen erneut zahlreiche Kontrollen und Überprüfungen. Alle sind nach ihren Vernehmungen inzwischen wieder auf freien Fuß, werden sich jedoch wegen Drogenbesitzes bzw. – handels zu verantworten haben.

    Ein 33-jähriger Darmstädter hatte geringe Mengen Kokain und ein Butterfly-Messer einstecken. Drogen und Waffe wurden beschlagnahmt. Bei einem 18-Jährigen aus Mühltal fanden die Beamten geringe Mengen Marihuana. Unmittelbar bei einem Drogenhandel wurde ein 32-jähriger Darmstädter festgenommen. Er hatte einem bisher nicht identifizierten Mann eine Plastiktüte übergeben und dafür Geld erhalten. Außer fünfzig Euro fanden die Fahnder nichts. Unter der Einlage seines linken Schuhes fanden die Fahnder bei einem 33 Jahre alten in Heidelberg wohnenden Algerier 490 Euro. Der Mann wollte zunächst fliehen, als er kontrolliert werden sollte. Er wurde von einem spurtstarken Beamten nach einigen Metern eingeholt. Die Vermutung, das Geld stamme aus Drogengeschäften wollte der Beschuldigte nicht bestätigen. Bei seiner Vernehmung blieb er hartnäckig bei seiner Meinung, er wisse nicht, wem das Geld gehöre. Genutzt hat dies ihm nichts. Die Beamten stellten die 500 Euro sicher.

    Alle vier Männer sind polizeibekannt und waren bereits mehrmals wegen Drogen- Eigentums-, und Körperverletzungsdelikten auffällig. Die Drogenrazzien werden fortgesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: