Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Nachtrag zur Pressemeldung "Verwirrter Mann" in Dieburg vom 05.07.04, 11.22 h

    Darmstadt (ots) - Gegen 12.28 h versuchte die gleiche Person im Hauptbahnhof von Darmstadt einem auf Fußstreife befindlichen Bundesgrenzschutzbeamten die Dienstwaffe aus dem Pistolenholster zu entreißen. Bei diesem Versuch konnte er von dem Beamten und herbeieilenden Kollgegen festgenommen werden. Bei dem Mann handelt es sich um einen 35-jährigen psychisch erkrankten Dieburger Bürger, der nach Vorstellung bei einem Arzt in eine geschlossene Psychiatrie eingewiesen wurde.

Udo Lieser KHK und PvD

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: