Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verwirrter Mann

    Darmstadt (ots) - Dieburg. Am Montag, 5. Juli 2004, gegen 09.30 Uhr, tauchte ein unbekannter junger Mann in zwei Apotheken in der Fußgängerzone am Marktplatz auf, zog ein Messer und wollte von den Bediensteten erstochen werden. Als niemand diesem Wunsch nachkam, verlor er in der zweiten Apotheke ein schwarzes Küchenmesser mit einer Klingenlänge von ca. 12 cm und fuhr mit einem Fahrrad davon.

    Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben: Ca. 20-25 Jahren, ca. 175 cm groß, auffällig braune lockige zurückgekämmte Haare, schwarze Jacke/Hose, auffallend blasses Gesicht und fährt ein silberfarbiges Fahrrad.

    Entsprechende Fahndungsmaßnahmen nach der offensichtlich verwirrten Person wurden durchgeführt und verliefen bislang erfolglos.

    Hinweise bitte an die Polizeistation Dieburg, Tel. 06071/96560.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: