Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchter Raubüberfall auf Kiosk-Pächter

Darmstadt (ots) - Zwei bislang unbekannte junge Männer haben am Donnerstagmittag (01.07.04) versucht, die Ladenkasse eines Kiosks in der Heinrich- Fuhr-Straße auszurauben. Gegen 11.55 Uhr stand zunächst ein junger Mann plötzlich im Kiosk und zielte mit einer schwarzen Schusswaffe auf den Kiosk-Inhaber. Der Täter forderte die Herausgabe des Geldes aus der Ladenkasse. Der Bedrohte nahm, während ein zweiter Mann den Kiosk betrat, eine Flasche in die Hand, drohte damit und brüllte die beiden Personen an, dass sie verschwinden sollen. Nach kurzem Zögern flüchteten die Täter tatsächlich. Sie verschwanden zu Fuß in Richtung Vivarium. Die Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos. Die Personen werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: ca. 17-18 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, gepflegtes Äußeres. Er hat kurzes schwarzes Haar und sprach Deutsch mit leichtem ausländischen Akzent. Seine Oberbekleidung war dunkel.

2. Täter: etwa gleiches Alter, ca. 165-170 cm groß, schlank, möglicherweise Südländer. Auch er hat schwarzes Haar, sehr auffällig weit gefächerte Augenbrauen und hatte sich während des versuchten Überfalls einen hellbraunen Damen-Nylon-Strumpf über den Kopf gezogen.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: