Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drogenhandel: Polizei nimmt vier Männer fest
In Arheilgen und Kranichstein aktiv

    Darmstadt (ots) - Drogenfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen haben am vergangenen Freitag drei Türken und einen Deutschen wegen Verdachts des Drogenhandels festgenommen. Drei der Festgenommenen sind inzwischen in Untersuchungshaft, nachdem die Staatsanwaltschaft Haftbefehle beantragt hatte und der Haftrichter dem Ersuchen folgte. Der Vierte wurde nach seiner Vernehmung wieder entlassen, wird sich jedoch ebenfalls strafrechtlich zu verantworten haben.

    Die Polizisten ermitteln seit März gegen die 21 bis 35 Jahre alten Männer, die in Arheilgen und Kranichstein Heroin an Konsumenten verkauft haben sollen. Bei einem solchen Drogengeschäft schlugen die Fahnder zu und nahmen die Männer nahezu gleichzeitig in einer Arheilger Wohnung und auf der Straße fest. Ein 21-Jähriger versuchte dabei zu fliehen. Die Flucht dauerte jedoch nur wenige Meter. Er wurde mit Hilfe des Diensthundes „Falco“ festgenommen. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten umfangreiches Beweismaterial, das die bis dahin gewonnenen Erkenntnisse bekräftigte.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: