Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchter Kiosk-Einbruch – Fahrräder zurückgelassen

Darmstadt (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter haben in der Freitagnacht (25.06.04) versucht, in einen Kiosk in der Gutenbergstraße einzubrechen. Die Einbrecher flüchteten, mussten aber Einbruchwerkzeug und zwei Fahrräder zurücklassen. Beamte des 1. Polizeireviers waren gegen 00.25 Uhr durch Zeugen von dem Einbruchversuch informiert worden. Kurz vor dem Eintreffen der Streife waren die zwei männlichen Täter bereits geflüchtet. Eine Fahndung verlief bisher erfolglos. Festzustellen war, dass die Einbrecher sich an der Vergitterung eines Fenster zu schaffen gemacht hatten. In einem Gebüsch fanden die Beamten einen schwarzen Rucksack, darin u.a. ein sogenannter Geißfuß. Außerdem konnten zwei Fahrräder, ein bordeauxfarbenes Damenrad der Marke Ragazzi und ein schwarzes Herrenrad der Marke Switchback, am Tatort aufgefunden werden. Sämtliche zurückgelassene Gegenstände wurden sichergestellt. Die Ermittlungen zur Herkunft der Fahrräder sind noch nicht abgeschlossen.

Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: