Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Schreck am frühen Morgen – Hausbewohner wurde durch Einbruch- Geräusche geweckt

Seeheim-Jugenheim (Darmstadt-Dieburg). Durch verdächtige Geräusche wurde ein Hausbewohner am Dienstagmorgen (22.06.04) geweckt. Als er nach deren Ursache schaute, konnte er noch zwei dunkel gekleidete Personen flüchten sehen. Die beiden Einbrecher hatten sich gegen 03.40 Uhr an einem Kellerfenster eines Einfamilienhauses in der Heinrichstraße in Seeheim zu schaffen gemacht. Zunächst hatten sie den Rollladen hochgedrückt. Mit einer Vielzahl von Hebelansätzen versuchten sie nun das dahinterliegende Fenster aufzuhebeln. Dabei zersplitterte die Fensterscheibe, der Hausbewohner wurde durch den Krach geweckt und sah die beiden inzwischen in Richtung Heidelberger Straße davonrennenden Einbrecher. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bisher erfolglos. Der entstandene Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise werden an die Polizeistation Pfungstadt unter der Telefonnummer 061517/95090 erbeten.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: