Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Vierhundert Tonnen Asphalt illegal beseitigt

    Darmstadt (ots) - Rund 400 Tonnen Asphalt haben bislang Unbekannte auf einem Darmstädter Brachgelände an der Leydheckerstraße abgelagert. Jetzt ermittelt das Polizeipräsidium wegen Verstöße gegen das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz sowie das unerlaubte Betreiben einer Abfallentsorgungsanlage. Nach den bisherigen Ermittlungen müsste der Abfall aus einer öffentlichen Straßenbaumaßnahme stammen. Dafür sprechen die Größe (1 x 1 Meter) , Deck-(4 cm) und Tragschicht (15 cm der Platten). Dies entspricht der Straßenklasse 3 und bedeutet, dass die Straßendecke auch für Lastkraftwagen ausgelegt gewesen war. Weiße Markierungslinien sind ebenfalls sichtbar. Neben den sauber herausgeschnittenen Asphaltdeckenteilen wurden auch Bordsteine (Basiltsplit und Beton 50 x 30 cm) abgelagert, die rote Erdanhaftungen ausweisen. Die Tatzeit könnte zwei Wochen zurückliegen. Hinweise werden an das Polizeipräsidium Südhessen, Telefon (06151) 969 3030, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: