Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Dieburg: Grober Unfug nimmt böses Ende - Fünfjährige durch Ast am Auge verletzt

Darmstadt (ots) - Griesheim. Durch das Werfen mit Ästen verletzten bislang unbekannte Täter am Freitag (11.06.04) ein fünfjähriges Mädchen am Auge. Das Kind musste ambulant in einer Klinik behandelt werden. Spätfolgen der Verletzung können derzeit noch nicht ausgeschlossen werden.

Die Fünfjährige spielte gegen 12.15 Uhr mit anderen Kindern auf dem Kindergartengelände in der Pfarrgasse, als vermutlich zwei Jugendliche über eine Einfriedungsmauer hinweg Äste und Stöcke warfen. Durch einen Ast, der das Mädchen am Kopf traf, erlitt es die Verletzung der Augenhornhaut. Nach der ärztlichen Behandlung wurde das Kind aus dem Krankenhaus wieder nach Hause entlassen.

Zu den mutmaßlich jugendlichen Tätern besteht keine Personenbeschreibung. Die Polizeistation Griesheim, die wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, erbittet Hinweise unter Tel. 06155/83850.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marcus Jungermann
Telefon: 06151-969-2412
Fax: 06151-969-2405
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: