Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: LR Groß-Gerau: Bischofsheim- Tod durch Ertrinken

Bischofsheim - Eine 38-jährige Frau aus Bischofsheim besitzt mit ihrem Ehemann in einer Schrebergartenanlage eine Hütte, in der sich beide in der Nacht des 12./13.06.04 aufhielten. Das Paar hatte wohl Streit, was der 54-jährige Mann zum Anlass nahm, sich zu betrinken. Dazu ging er mit einem entsprechenden Biervorrat an die dortige Panzer-/Natorampe an den Main. Seine Frau wollte ihn gegen 04.45 h dort wegholen und mit dem Auto nach Hause fahren. Der Mann wollte nicht mit, die Frau setzte sich in das Fahrzeug und fuhr los. Das Auto stand auf der Rampe. Möglicherweise verwechselte die Frau den Vorwärts- und den Rückwärtsgang und fuhr dann vorwärts die Rampe hinunter in den Main. Das Auto versank dann ziemlich schnell im Main, die Frau konnte sich nicht mehr retten und ertrank im Fahrzeug. Der Ehemann wollte das Fahrzeug noch zurück halten, bzw. seine Frau aus dem Fahrzeug retten, was ihm aber nicht gelang. Er lief dem Fahrzeug ins Wasser nach und konnte sich dann nur noch selbst schwimmend ans Ufer retten. Beim alkoholisierten Ehemann wurde dann durch die Polizei eine Blutentnahme angeordnet, es ist nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem Unfall auszugehen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

KHK Werner, Polizeistion Rüsselsheim


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: