Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Aufmerksame Kollegen veranlassen Festnahme von PKW-Dieben

Darmstadt (ots) - Darmstadt. Am Donnerstag, 27. Mai 2004, gegen 11.40 Uhr, fuhren zwei Polizeibeamte des Polizeipräsidium Frankfurt am Main getrennt voneinander in ihren privaten Fahrzeugen außer Dienst auf der BAB A 5 von Marburg kommend in Richtung Frankfurt. Dabei fiel einem Beamten die aggressive Fahrweise eines PKW-Fahrers und die an dessen Mercedes nicht vorschriftsmäßig angebrachten Kennzeichen auf. Über sein Handy veranlasste er eine Überprüfung der Kennzeichen. Dabei stellte sich heraus, dass die Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren. Daraufhin verfolgte der Beamte das verdächtige Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit. Unabhängig von dieser Feststellung war dem zweiten Kollegen das Fahrzeug auch aufgefallen und er bemerkte, dass sein Kollege den Mercedes verfolgte. Er folgte seinerseits den beiden Fahrzeugen und veranlasste eine Funkfandung über die Polizeiautobahnstation Darmstadt. Dank der beiden aufmerksamen Frankfurter Kollegen, die sich auch an der weiteren Verfolgung beteiligten, konnte das Fahrzeug von Beamten der Polizeiautobahnstation Darmstadt, gegen 12.10 Uhr, am Darmstädter Kreuz, in der Gemarkung Darmstadt, gestellt und die Insassen festgenommen werden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Bei den Insassen handelt sich um zwei 18- und 19-jährige Männer aus Offenbach und Anweiler am Trifels. Der Mercedes war bei einem Autohändler in Landau/Pfalz gestohlen worden. Die Kennzeichen hatten sie an einem anderen Fahrzeug abgeschraubt. Da die beiden Festgenommenen geständig und noch nicht in Erscheinung getreten sind, wurden sie nach erkennungsdienstlicher Behandlung nach Hause entlassen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: jerofsky.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: