Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erneut Festnahmen bei Drogenkontrollen

Darmstadt (ots) – Erneut haben Fahnder des Polizeipräsidiums Südhessen bei zahlreichen Drogenkontrollen in der Darmstädter Innenstadt Platzverweise erteilt. Vier Männer wurden festgenommen. Einer der Männer, ein 21-jähriger türkischer Staatsangehöriger, wies sich mit gefälschten französischen Personaldokumenten aus. Er hält sich illegal in der Bundesrepublik Deutschland auf und soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Bei den anderen, drei vierzig, siebenunddreißig und dreiundzwanzig Jahre alte Personen, wurden kleinere Mengen Metadon und Haschisch gefunden. Gegen sie wird wegen illegalem Erwerb, Besitz und Handel mit Betäubungsmitteln ermittelt. Geringe Mengen Methadon und Haschisch wurden sichergestellt. Die sämtlich aus Darmstadt stammenden Personen werden sich in einem Strafverfahren verantworten müssen. Die Kontrollen zur Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität werden fortgesetzt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email: derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: