Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchter Tageswohnungseinbruch - Täterin flüchtet ohne Schuhe

Darmstadt (ots) - Darmstadt. Am Mittwoch, 19. Mai 2004, gegen 11.00 Uhr, hat eine unbekannte Frau im 4. Stock eines Mehrfamilienwohnhauses in der Grundstraße, vermutlich mittels Scheckkarte, eine Wohnungstür geöffnet und alles durchsucht. Die Täterin, die noch sehr jung sein soll, wurde von Anwohnern gestört und flüchtete blitzschnell unter Zurücklassung ihrer Schuhe (Größe 27). Personenbeschreibung: Junge Frau oder Mädchen, ca. 156 cm groß, schlank, trug schwarzes Kopftuch, näheres nicht bekannt. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit einen ähnlichen Tageswohnungseinbruch am Montag, 10. Mai 2004, zwischen 11.30 und 13.30 Uhr, im gleichen Anwesen (13. Etage). Auch dort wurde mittels Plastikkarte eine Wohnungstrür in Abwesenheit der Mieter geöffnet. Entwendet wurde div. Schmuck für mehrere Hundert Euro. In diesem Zusammenhang wurd erneut darauf hingewiesen, dass Wohnungstüren nicht ausreichend gesichert sind, wenn sie nur durch die sogenannte Falle gehalten werden. Beim Verlassen der Wohnung ist die Tür unbedingt zweimal abzuschließen. Zusatzschlösser, Sperrbügel, Ketten und Türspione sind außerdem empfehlenswert. Hinweise im vorliegenden Fall bitte an das Polizeipräsidium Südhessen, Tel. 06151/969 3030. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: jerofsky.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: