Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dachstuhlbrand – mehrere zehntausend Euro Schaden

Pfungstadt (Darmstadt-Dieburg). Mehrere zehntausend Euro Schaden hat ein Dachstuhlbrand in einem Wohnhaus in der Niedergasse am Mittwochmorgen (19.05.04) verursacht. Ein 34-jähriger Arbeiter einer Weißbinderfirma hatte nach ersten Ermittlungen gegen 08.00 Uhr das Klettergewächs an der Außenwand des Hauses abgeflämmt. Dabei griffen die Flammen von der Pflanze auf das Dachgebälk über und der Dachstuhl wurde durch den Brand vollständig zerstört. Der Brand wurde durch Einsatzkräfte die Freiwilligen Feuerwehren Pfungstadt gelöscht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt gegen den 34-jährigen Mann wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email: derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: