Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drogen: Sechs Festnahmen
Offene und verdeckte Überwachung durch Polizei

    Darmstadt (ots) - Bei teils offenen, teils verdeckten Überwachungen und Kontrollen haben am Mittwoch Drogenfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen fünf Männer und eine Frau in der Darmstädter Innenstadt festgenommen sowie zahlreiche Platzverweise ausgesprochen.

    Gegen einen 47-jährigen wohnsitzlosen Spanier lag bereits ein Haftbefehl des Amtsgerichts Darmstadt vor. Der Mann wurde am Friedrich-Ebert-Platz festgenommen. Er hatte rund 25 Gramm Heroin und 660,- Euro einstecken. Drogen und Bargeld wurden beschlagnahmt. Der 47-Jährige wurde am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. Der Mann war bereits wegen Eigentums- und Drogendelikten mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

    Bei den Recherchen kam heraus, dass h der Spanier sich in einer Wohnung in der Frankfurter Straße aufgehalten haben soll. Bei einer dortigen Überprüfung nahmen die Fahnder einen 22-Jährigen und eine 25-Jährige aus Birkenau fest. In der Wohnung wurde Heroin im Grammbereich gefunden. Die beiden Festgenommenen, die häufig strafrechtlich in Erscheinung getreten waren, wurden nach Überprüfungen wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Drei Männer im Alter von 23 bis 29 Jahren aus Darmstadt, Weiterstadt und Altenstadt wurden an einem Spielplatz im Rhönring Ecke Büdinger Straße festgenommen. Sie hatten zwischen knapp neun Gramm und 24 Gramm Haschisch und Marihuana in ihren Taschen. Zwei der Drei waren wegen Drogen- und Eigentumsdelikten auffällig. Alle wurden nach Identitätsfeststellungen und Wohnsitzüberprüfungen wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie werden sich allerdings wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz in Strafverfahren zu verantworten haben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: