Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Räuberischer Diebstahl geklärt – Ermittlungen führten zu 33-jährigem Mann

Darmstadt (ots). Beamte der Polizeistation Pfungstadt konnten jetzt einen mehrere Monate (22.09.03 – wir haben berichtet)zurückliegenden räuberischen Diebstahl in einem Drogeriemarkt im Stadtteil Eberstadt aufklären und einen 33-jährigen polizeibekannten Mann als Tatverdächtigen ermitteln. Der Mann war am Nachmittag des 22.09.03 bei einem Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt in der Heidelberger Landstraße ertappt worden. Einer 55-jährigen Kassiererin war die augenscheinlich "ungewöhnlich gefüllte" Jacke des Mannes aufgefallen und hatte den „Kunden“ gebeten, seine Jacke zu öffnen. Als er sich weigerte und den Laden verlassen wollte, war es ihr gelungen, ihn festzuhalten und den Reißverschluss der Jacke zu öffnen. Dabei waren mehrere Zigaretten- schachteln und Rasierklingen aus der Jacke gefallen, die der Mann dort verborgen hatte. Dem Mann gealng es, sich loszureißen und vor dem Eintreffen der Polizei zu flüchten. Vor dem Geschäft verlor er auch noch die restliche Ware. Beim Losreißen hatte die Kassiererin Kratzwunden am Unterarm erlitten. Der 33-Jährige Darmstädter hat die Tat inzwischen eingeräumt. Er wird sich in einem Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls verantworten müssen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: